Trzesniewski

  1. Home
  2. Gastronomie
  3. Trzesniewski
Trzesniewski
Trzesniewski

Öffnungszeiten

Mo. - Fr.
07:00 - 23:00 Uhr
Sa. + So.
08:00 - 23:00 Uhr

Die unaussprechlich guten Brötchen.

Warum schmecken die Original-Trzesniewski Brötchen so unaussprechlich gut ?

Seit 1902 liebt man Speck mit Ei – nicht nur wegen des Reims. Die traditionsreiche Wiener Brötchenmanufaktur hat natürlich ein paar Schmähs, um die besonders hohe Qualität zu erreichen.

Liebevolle Handarbeit ist der Anfang. Jeder Aufstrich ist handgerührt, jedes Brötchen wird per Hand gestrichen und das seit 1902 mit der Gabel.
Eine spezielle Technik, mit Schwung aus dem Handgelenk, sorgt nicht nur für das appetitliche Aussehen der Brötchen, sondern auch für die spezielle flaumige Konsistenz des Aufstrichs.
So schmeckt es nicht nur unaussprechlich, sondern unvergleichlich gut.

Original-Rezepturen.

Die handgeschriebene Original-Rezept-Fibel von Firmengründer Franciszek Trzesniewski wird in der Trzesniewski-Zentrale gehütet wie ein Augapfel.
Schließlich werden die Klassiker unter den Aufstrichen noch immer gewürzt und abgeschmeckt wie zu Kaisers Zeiten. Der beste Ei-Aufstrich der Stadt, die köstlichste Geflügelleber .... Hier will Trzesniewski aus begreiflichen Gründen nicht zu sehr ins Detail gehen.

Innovation.

Franciszek Trzesniewski und seine Tochter Maria waren stets moderne Unternehmer, die dem Zeitgeist einen Schritt voraus waren. So haben auch die derzeitigen Brötchen-Macher alle Ernährungstrends im Auge. Seit längerem gibt es unter den 25 Sorten vegetarische und vegane Brötchen, die auch von Nicht-Veganern geschätzt werden. Jedes Jahr, von Advent bis Aschermittwoch, gibt es ein spezielles Festtags-Brötchen und für die wärmere Jahreszeit ein leichtes Frühlings-Brötchen.
Für alle, die gerne andere Brotsorten bevorzugen oder lieber mit Gemüse dippen, gibt es die legendären Aufstriche auch in ansprechender Verpackung zum Mitnehmen.

Stets taufrisch.

Das Tüpfelchen auf dem Ei: Jedes Brötchen wird frisch und je nach Bedarf in der Filiale zubereitet, so dass es nie lange auf Herr und Frau Feinspitz warten muss. Sollte gegen Ende der Geschäftszeit ihr Lieblingsbrötchen nicht in ausreichender Menge zur Verfügung stehen, wird es im Handumdrehen von unseren Mitarbeiterinnen frisch gemacht. Natürlich mit der Gabel.
Dafür bürgt unser Held, Franciszek Trzesniewski.

Center Map

Trzesniewski